Der Mensch ist als Schöpfer geboren, als Schöpfer seiner Realität.

Stufe 4 – Intuition und Schöpferkraft

Wir sind geboren, um unser Leben auf eine kreative und glückliche Weise zu gestalten. Wir bekommen immer das, was wir uns wünschen, egal ob wir damit zufrieden sind oder nicht.

Unsere Seele spielt eine entscheidende Rolle bei der kreativen Gestaltung unserer Umgebung. Viele Menschen sind zum größten Teil von ihrer Seele getrennt. Sehr viele Menschen können mit den Wörtern wie Intuition, Mitgefühl, Liebe usw. nur wenig anfangen. Was fehlt uns? Uns fehlt die Verbindung oder besser gesagt die Verschmelzung mit unserer Seele oder auch anders bekannt als die Seligkeit. Bei diesem Prozess der Verschmelzung eröffnet sich eine Welt voller Gefühle und Wissen, zu der wir in unserem Getrennt-Sein keinen Zugang hatten. Es gibt eine Fülle von Vorteilen für den Menschen, der endlich die Verbindung mit der Seele eingegangen ist. Unter anderem bekommt man einen uneingeschränkten Zugang zum Wissen. Die Zeit für das Erlernen von Sprachen, Wissenschaften und anderem nützlichen Wissen kann sehr stark verkürzt werden. Man wird kreativer und wird sich eine Kunst aussuchen, um seine Gefühle und Gedanken auszudrücken. Man wird aber auch kreativ in den alltäglichen Tätigkeiten, sogar das Bügeln macht auf einmal Spaß. Man entwickelt ein Gespür für die Intuition. Denn nur durch die Intuition findet man einen Weg der zu seinem Ziel führt, der unverständlich und unmöglich für normal denkende Menschen ist. Intuition führt einen immer über den kürzesten Weg mit einem möglichst hohen Erfolg.

Und zum Schluss, die Seele ist das einzige was bei einem normalen Menschen nach dem Tod weiterlebt. Alles andere wie der Körper, Intellekt, Ego, Gedächtnis usw. wird nach dem Tod zerstört. Doch wenn man die Seele auf eine bestimmte Art und Weise mit dem Bewusstsein verbindet, so hat man die Möglichkeit ein bewusstes Leben auch nach dem Tod zu erleben.

Weitere Informationen

  • Theorie der bewussten Verbesserung der Psyche
  • Vertiefung in die Theorie des virtuellen Raumes
  • Die Wahrnehmung und Modifikation der Elemente des subjektiven Raumes der anderen Menschen
  • Theorie der energetischen Ressourcen
  • Theorie der intuitiven Ressourcen der Psyche
  • Gelegenheiten der optimalen Nutzung der intuitiven Ressourcen
  • Wie Du Deine eigene innere Welt aufbaust
  • Wie Du mit der inneren Wirklichkeit interagierst
  • Wie Du den Globus des Wissens benutzt
  • Wie Du Deine innere Stärke ausbaust
  • Wie Du Dich der Intuition öffnest
  • Wie Du Deine Kreativität erhöhst
  • Verschiebung des Zentrums „Ich bin“ (IB) in den subjektiven Raum (SR)
  • Verschiebung des IB in den objektiven Raum (OR)
  • Ausdehnung des Zentrums IB (erweitertes Bewusstsein)
  • Empfindung des virtuellen Raumes (VR) der Psyche
  • Auffindung des Ankerbereiches im VR – Verschiebung des Zentrums IB in den Ankerbereich
  • Empfindung der Eingänge der Hauptströme in den physischen Körper
  • Verschiebung von IB in die äußersten Chakras
  • Die Aufteilung des Zentrums IB auf die beiden Hauptstromeingänge
  • Erhöhung der Dichte des ätherischen Körpers
  • Erstellung der neuen energetischen Konfiguration (Verschmelzung des ätherischen Körpers, des Bewusstseins und der Seele)